Erwartungen der Gastfamilie bei einem Schüleraustausch England

Erwartungen Hände

Familien, die sich für die Aufnahme von AustauschschülerInnen entscheiden, tun dies wohl in den seltensten Fällen der bescheidenen Bezahlung wegen, sondern viel eher aus ideellen Gründen. Viele erhoffen sich interkulturellen Austausch und Bereicherung durch den Umgang mit einem jungen Menschen aus einem anderen kulturellen Kontext.

Im Gegenzug für ihre Gastfreundschaft oder als Ausgleich etwaiger Mehrbelastung wünschen sich viele englische Familien die Unterstützung ihrer Gastkinder im Haushalt und die Integration in den Familienalltag.

Rechte und Pflichten

In einer englischen Gastfamilie werden AustauschschülerInnen mitunter mit anderen Werten konfrontiert als sie sie von zuhause kennen. Feste Ausgeh- und Schlafenszeiten sind ebenso geläufig wie die Erwartung an AustauschschülerInnen, im Haushalt mit anzupacken.

Gerade aufgrund der geringen Vergütung bedeutet die Entscheidung für die Aufnahme von GastschülerInnen für die meisten Familien eine nennenswerte Mehrbelastung, zu eben deren Ausgleich sie mitunter die Mithilfe ihrer Schützlinge einfordern.

AustauschschülerInnen sollten entsprechende Erwartungen, die von der Familie an sie herangetragen werden, also keinesfalls als Strafen für etwaiges Fehlverhalten interpretieren, sondern versuchen, sich in die Perspektive ihrer Gastfamilie hineinzuversetzen und im Rahmen ihrer persönlichen Kapazitäten, mitzuhelfen, wo es passt.

Um die Erwachsenen zu entlasten, können GastschülerInnen also gerne von Zeit zu Zeit mal den Müll rausbringen oder beim Abwasch helfe, auf die jüngeren Geschwister aufpassen und natürlich selbstverständlich das eigene Zimmer sauber halten.


Diese Austauschorganisationen freuen sich auf dich!


Keine Beiträge gefunden.

Kataloge anfordern

Du möchtest etwas Handfestes? Bestell dir die Kataloge und Broschüren der Austauschorganisationen zu dir nach Hause – per Post oder per Mail!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top